Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

Am 13. November 2016 veranstalteten wir eine Gedenkfeier für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkrieges mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Georg-Esser-Anlage. Begleitet wurden wir durch eine Ehrenwache der Bundeswehr, vertreten durch die Reservistenkameradschaft Kurmainz, die durch den militärischen Gruß den gefallenen Soldaten und Bürgern die Ehre erwiesen. Es wurde durch den Vorsitzenden des Ortsbeirats Herrn Robert Lange und den Vertreter der katholischen Kirche Herrn Wolfgang Heinrich noch einmal auf diese Kriege mit ihren verheerenden Folgen hingewiesen und…

weiterlesen…

Zu Gast bei Freunden

Die Briefmarkenfreunde Moenus 1911 e.V. haben den Heimatverein vom 01. bis 03. Oktober 2016 mit seinem Weinstand zu ihrem 105. Geburtstag zu einer Deutsch-Koreanischen Briefmarken-Ausstellung, sowie den Tag der Briefmarke, welcher auch auf den Tag der Deutschen Einheit viel, eingeladen. Dies auch im Hinblick auf das immer noch geteilte Korea mit dem Wunsch nach Wiedervereinigung und der Hoffnung, dass die Mauern so fallen wie einst bei uns. Es waren sehr schöne unvergessliche Tage, die wir mit den Briefmarkenfreunden verbringen konnten.

weiterlesen…

Ehrenmal: Was lange währt, wird endlich gut

ehrenmal_preview

Ehrenmal am alten Eckenheimer Friedhof in der Georg-Esser-Anlage Historie Über 150 Eckenheimer hatten im 1. Weltkrieg (1914 – 1918) ihr Leben verloren. Nach Kriegsende breitete sich Armut in Eckenheim aus. Trotzdem war den Witwen und Angehörigen der Gefallenen und den Eckenheimer Bürgern ein würdiges Gedenken an die Opfer des Weltkrieges sehr wichtig. Der „Krieger- und Militärverein Eckenheim“ leitete unter dem Vorsitz von Herrn Wilhelm Wörn die notwendigen Schritte für ein Ehrenmal ein. Ein Ehrenmal-Ausschuss wurde gegründet, die Planung durchgeführt und eine Geldsammlung gestartet –…

weiterlesen…

Besuch von Peter Martus

DSC_2449

Am 12. Mai 2016 besuchte uns Peter Martus zu unserem Gebabbel und berichtete uns mit sehr viel Witz und Charme über die Entstehung der „Metzgerei Martus“, die durch seinen Vater Lothar in Frankfurt am Main aufgebaut wurde. Lothar Martus, der Gründer der Metzgerei Peter Martus wurde am 04.04.1931 in Durlach im Badischen geboren. Er ist der Jüngste von drei Brüdern und seiner älteren Schwester Hildegard. Mit 13 Jahren, weil keine Schule wegen des Krieges abgehalten wurde oder nur zeitweise Schule…

weiterlesen…

Neuerungen zum Erbrecht

Am 14.01.2016 haben wir unsere Mitglieder und die Mitbürger von Eckenheim zum ersten Gebabbel in diesem Jahr zum Thema Erbrecht eingeladen. Herr Notar a.D. und Rechtsanwalt Wolfgang Heinrich erklärte uns die Neuerungen/Änderungen zum bestehenden Erbrecht. Bei dem Vortrag ging es u. a. um folgende Punkte: Gestaltung von Testamenten, Ehe- und Erbverträgen streitige Erbauseinandersetzung Orientierungsberatungen kurz nach dem Tod eines Erblassers Erbauseinandersetzungen, außergerichtlich und gerichtlich Verträge bei Schenkungen, vorweggenommener Erbfolge Übertragung von Vermögenswerten an (zukünftige) Erben Testamentsvollstreckung Steuerberatung im Erbrechtsfall Das…

weiterlesen…

Weihnachtsfeier 2015

Liebe Mitglieder, liebe Leserinnen und Leser, auch dieses Jahr haben wir es uns es nicht nehmen lassen, das Vergangene und Erlebte an unserer Weihnachtsfeier/Jahresabschlussfeier Revue passieren zu lassen; und seien wir doch mal ehrlich, es ist wirklich sehr viel passiert: Blicken wir ganz an den Anfang des Jahres 2015, so sehen wir unsere ersten Bemühungen im Jahr 2015 der Person Martin Zahn Ehre zu Teil werden zu lassen, die Ihr auch gebührt. Ein offener Brief, verfasst durch unseren Ehrenvorsitzenden Oskar…

weiterlesen…

Einweihung Martin Zahn Straße

Einweihung

was lange währt, wird endlich gut. Im Jahre 2009 hat der Heimatverein dem Ortsbeirat 10 vorgeschlagen und auch beantragt, dass eine Straße, ein Platz nach seinem ehemaligen Vorsitzenden Martin Zahn benannt wird. Martin Zahn hat mit anderen Eckenheimer Mitbürgern im Jahre 1994 den Heimatverein gegründet. Ziel und Zweck der Vereinsgründung waren die Vorbereitungen der 1200 – Jahrfeier des ehemaligen Bauern- und Gärtner-dorfes – unseres schönen Eckenheims. Martin Zahn war nicht nur die treibende Kraft, sondern auch der Spiritus Rektor des…

weiterlesen…

Straßenfest

Straßenfest 2015

Bei sehr heißen Temperaturen haben wir es uns nicht nehmen lassen am Sommerfest des Vereinsrings teilzunehmen. Leider hat das Wetter auch die Besucher davon abgehalten zu kommen. Mit viel Spaß, Gesprächen und erfrischenden Getränken haben wir den Tag genossen. Auch in diesem Jahr hat der Heimatverein am Straßenfest in der Gederner Straße am Haus Ronneburg mitgemacht. Bei sehr warmem Wetter haben wir um 9.00 Uhr angefangen aufzubauen, wobei wir sehr viel Schweiß vergossen haben. Um 14.00 Uhr zur Eröffnung hatten…

weiterlesen…

Der Wald im Dienste der Menschheit

Gebabbel am 07.05.2015, Beginn 18:00 Uhr Der Abend wurde durch den Vorsitzenden Werner Pfeiffer eröffnet. Er stellt Herrn Kromschröder, der uns mit dem Thema „Der Wald im Dienste der Menschheit“ durch den Abend führte vor. Für Überraschung sorgten Frau Sigrid Dosch und Frau Gudrun Meier die Töchter von Martin Zahn, die an diesem Abend den Heimatverein besuchten. Thema des Gastredners: Der Wald im Dienste der Menschheit Es stellt sich Herr Kromschröder vor, mit dem Hinweis auf seine Eckenheimer Wurzeln. Seine Pläne…

weiterlesen…